Leserückblick 2020

mehr lesen

Interview mit Moni vom Blog "Süchtig nach Büchern"

 

 

mehr lesen

Interview mit Sabrina Kyrell

Heute möchte ich euch eine weitere Autorenkollegin vorstellen: Sabrina Kyrell (der Link führt zu ihrer Homepage). Sie schreibt am liebsten abenteuerliche Geschichten und Thriller, aber auch die Liebe findet Platz in ihren Büchern. Herzlich willkommen, Sabrina, schön, dass du mir ein paar Fragen beantworten möchtest!

 

Lia: Möchtest du dich vielleicht kurz vorstellen?

 

Sabrina: In meinem Hauptberuf schicke ich Menschen in die ganze Welt. Meine eigenen zahlreichen Reisen in fremde Länder haben meine Fantasie in Gang gesetzt, aber erst mit 50 begann ich „ernsthaft“ zu schreiben. Verwurzelt in meiner Wahlheimat Rheinhessen, lade ich meine Leser/innen seitdem ein, mit meinen Geschichten spannende Abenteuerreisen zu unternehmen.

 

Lia: Du veröffentlichst deine Romane selbst, bist also Selfpublisherin, was sind die Vor- und Nachteile für dich?

 

Sabrina: das kann ich kurz und knapp beantworten:

Vorteil: ich kann alles selbst entscheiden – Titel, Cover, Klappentext

Nachteil: ich muss (fast) alles selbst machen

 

Lia: Bist du akribische Planerin oder schreibst du eher aus dem Bauch heraus und lässt dich von deinen Figuren führen?

 

Sabrina: beides… bei meinen Liebesromanen „Mauern um Dein Herz“ schrieb ich einfach drauflos; Gina war die erklärte Protagonistin, nicht sympathisch, aber mit einem klaren Ziel vor Augen; und dann kam ihre Freundin Jenny ins Spiel und machte mir mit ihrer Lebensfreude einen Strich durch die Rechnung.

In meinem derzeitigen Projekt, einer Fortsetzung der Fantasy-Geschichte „Die Legende von Bartak“, arbeite ich mit einem Plan. Es sollen noch mehrere Teile folgen, daher muss ich wissen, wohin die Story führen soll.

 

mehr lesen

Interview mit Britta Orlowski

Guten Morgen, ihr Lieben! Heute möchte ich euch meine liebe DELIA-Kollegin Britta Orlowski (über den Link erreicht ihr direkt ihre Homepage) vorstellen. Sie schreibt Liebesromane und hat diese schon in verschiedenen Verlagen veröffentlicht. Einen eigenen Verlag hatte sie übrigens auch schon, davon erzählt sie bestimmt gleich mehr … also, herzlich willkommen, Britta!

 

Lia: Es freut mich, dass du mir ein paar Fragen beantworten möchtest! Möchtest du dich vielleicht kurz vorstellen? Wie war das zum Beispiel mit deinem eigenen Verlag, den du mit 8 Jahren gegründet hast? ;-)

 

Britta: Lach, danke für deine Einladung, liebe Lia. Nun ich liebte es schon immer Geschichten zu erfinden (sogar bereits bevor ich schreiben konnte). Als ich dann endlich alle Buchstaben kannte, ging es erst richtig los. Geschichte schreiben auf weißen Zeichenblättern, illustrieren mit Filzstiften, die einzelnen Blätter lochen, mit einer Strippe zusammenbinden und sogar noch mit einem Pappumschlag (selbstgestaltet – versteht sich) versehen und mit einbinden. Da hatte ich dann also ein Buch hergestellt, genau das machen doch Verlage oder? Also dann hatte ich einen Verlag, als ich 8 Jahre alt war.

 

Lia: Seit 2009 veröffentlichst du Liebesromane, im bookshouse Verlag zum Beispiel erschien die St. Elwine Reihe mit 6 Büchern, der letzte Band erschien letztes Jahr. Magst du kurz erzählen, worum es dort geht und was du an St. Elwine so magst?

 

mehr lesen

Interview mit Elena von Elenas ZeilenZauber

Der nächste liebevoll geführte Bücher-Blog, den ich euch vorstellen möchte ist: Elenas-ZeilenZauber. Elena hat ihren Blog seit 2016 und liest am liebsten Bücher aus den Genres Fantasy, Krimi, Thriller, Erotik, Science Fiction, aber auch gerne humorvolle Bücher (am liebsten mit schwarzem Humor). Auf ihrem Blog findet ihr neben ihren Rezensionen auch Berichte über Reisen.

 

Liebe Elena, ich freue mich, dass du gerne meine Fragen beantworten möchtest. Und schon geht es los:

 

Lia: Wie kamst du auf die Idee einen Buchblog zu führen?

mehr lesen