Bücher, die ich sehr gerne gelesen habe

Ich habe eine ziemlich großen Stapel ungelesener Bücher, aber ich habe natürlich auch schon viele von meinen Schätzen gelesen. Das Foto vom Regal zeigt natürlich nur einen ganz kleinen Ausschnitt und außerdem natürlich nur ein einziges Bücherregal ...

 

Meine liebsten Genres sind Fantasy-Liebesromane, Liebesromane mit und ohne Humor, Krimis, Kinderbücher ab dem Lesealter 10. Ich probiere aber auch gerne mal etwas Neues aus. Bücher über Bücher mag ich auch sehr, sehr gerne. Ich muss aber auch zugeben: ich brauche ein Happy End. Oder zumindest ein offenes Ende mit Hoffnung.

 

Unten starte ich mal eine Liste von Büchern, die mir richtig gut gefallen haben (ganz grob sortiert):

 

 

Fantasy für Erwachsene und Jugendliche

Anansi Boys, Neil Gaiman (Fantasy, Erwachsene)

Ashes of Midnight, Lara Adrian (Romantasy, Erwachsene, Vampire)

Der Kuss des Kjer, Lynn Raven (Fantasy, Erwachsene)

Die blutroten Schuhe, Alana Falk (Fantasy, Ballett)

Die dunkle Seite des Weiss, Yalda Lewin (Fantasykrimi)

Die Hexe von Kentigern, Atir Kerroum (Fantasykomödie)

Die Rache des Sidhe, Leann Porter (Fantasy, Gay Romance)

Fahrenheit 451, Rad Bradbury (Science Fiction)

Fantasy Lover, Sherrilyn Kenyon (Romantasy, Erwachsene)

If you could see me now, Cecilia Ahern (leicht fantastische Liebeskomödie)

It's a kind of magic, Carole Matthews (Liebeskomödie mit Elfe!)

Lange Zähne, Christopher Moore (Vampirkomödie)

Nacht des Begehrens, Kresley Cole (Romantasy)

Neverwhere, Neil Gaiman (Fantasy, Erwachsene)

Not dressed like that you don't, Yvonne Coppard (Teeniekomödie im Tagebuchstil)

Optimum, blutige Rosen, Veronika Bicker (Jugendthriller)

Reckless, steinernes Fleisch, Cornelia Funke (Jugendfantasy)

Succubus Blues, Richelle Mead (Romantasy mit Succubus)

The Ocean at the end of the Lane, Neil Gaiman (Fantasy, etwas gruselig)

There's no place like here, Cecila Ahern (Belletristik, aber mit etwas Fantasy würde ich sagen)

Vatikan - Hüter der Reliquie, Antonia Günder-Freytag (Fantastic Thrill mit Vampiren)

Wicked Lovely, Melissa Marr (Romantasy mit Elfen, Jugendbuch)

 

 

Schöne Bücher ohne Fantasy

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner, Kerstin Gier (Liebesroman)

Dampfnudelblues, Rita Falk (als Hörbuch gehört, die sind toll gelesen und sehr witzig, Krimi)

Diamonds and Daisies, Bernadette Strachan (Liebeskomödie)

Die Lauscherin im Beichtstuhl, Andrea Schacht (historischer Katzenkrimi)

Die souveräne Leserin, Alan Bennett (ein charmantes Buch über die Queen, die ihre Leseleidenschaft entdeckt)

Drehbuch für Götz, Thorsten Nesch & Kersten Flenter (Sardinien-Roman, Komödie)

Four Play, Fiona Walker (Liebeskomödie)

Unsterblich Kopiert, Kristof Rudolphs (Liebeskomödie)

 

 

Kinderbücher, Non-Fantasy und Fantasy

Das schwarze Buch der Geheimnisse, F.E. Higgins (Kinderbuch, Fantasy)

Das unendliche Licht, Thomas Finn (Kinderbuch, Fantasy)

Der geheimnisvolle 12. Kontinent, Antonia Michaelis (Kinderbuch, Fantasy)

Der Katzenschatz, Hanna Nolden (Kinderbuch, Fantasy)

Der lächelnde Odd und die Reise nach Asgard, Neil Gaiman (Kinderbuch ab 10, Fantasy)

Die fließende Königin, Kai Meyer (Kinderbuch, Fantasy)

Die Nacht der gefangenen Träume, Antonia Michaelis (Kinderbuch ab 10, Fantasy)

Die unendliche Geschichte, Michael Ende (Kinderbuch, Fantastik)

Durch einen Spiegel in einem dunklen Wort, Jostein Gaarder (Kinderbuch, etwas traurig, aber schön!)

Goggle Eyes, Anne Fine (Kinderbuch)

Lerchenlicht, Philipp Reeve (Kinderbuch, Science Fiction, besonders klasse als Hörbuch)

Pinkmuffin@Berryblue, Irrläufer, Hortense Ullrich & Joachim Friedrich (Kinderbuch, lustig)

Straka, Sabrina Zelezný (Kinderfantasy mit Goblin)

Sylvie und die verlorenen Stimmen, Tim Binding (Kinderbuch ab 10, Fantasy)

Waldesruh, Susanne Mitschke (Kinderthriller, toll als Hörbuch)