Darf ich vorstellen? Umbra Jones.

Zum ersten Mal habe ich mich daran gemacht, eine meiner Figuren aus der Nacht der Elemente zu zeichnen. Es hat sicherlich jeder sein eigenes Bild von Figuren aus Büchern, daher ist es schwierig ihnen ein Gesicht zu geben. Aber mit diesem Bild bin ich eigentlich ganz zufrieden.

 

Wer die Reihe nicht kennt, weiß natürlich auch nicht, was es mit Arantai oder dem Spiegelrat auf sich hat. Ich habe aber vor ein paar dieser Begriffe demnächst hier in meinem Blog zu erklären.

 


 

So könnte Umbras Steckbrief aussehen, glaube ich. Denn ich bezweifle, dass sie ihn mir ausfüllen würde ...




Name: Umbra Jones

Geburtsort: Parallelwelt Axikon, Nowtuk Paíta (die Winterinsel)

Familie: Zwillingsschwester Celandrine (verstorben), Eltern verschollen

Geburtsdatum: die Zeitrechnung auf Axikon ist anders, bei uns wäre es in etwa XY

Art: Arantai, Element Wasser (am liebsten im Zustand Eis)

Wesenszüge: berechnend, gefühlskalt, liebt Katzen

Lieblingsfarbe: weiß

Lieblingsessen: keins

Lieblingsort: Spiegelwald

Lieblingsmusik: -

Sprachen: Axikonisch, Englisch, Wolfssprache, Katzensprache, drei Vogelsprachen

Aussehen: zierlich, helle Haare, graue Augen

Ziel: Gerechtigkeit wiederherstellen

Wunschberuf als Kind: Kräuterkundige

Aufgabe: Mitglied im Spiegelrat, sorgt für die Geheimhaltung Axikons unter den Menschen

Was sie mag: Eisblumen, Raoul (einen Wolfswandler, auch ein Spiegelratsmitglied)

Was sie nicht mag: Sonnenschein, Menschen, die Menschenwelt und Sympathisanten der Menschen

Wovor hat sie Angst: Nutzlos zu sein

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0