Liebster Award, mein zweiter

 

Vielen Dank, liebe Sandra Grauer, dass du mich für den Liebster Award nominiert hast! Ich hatte schon einmal mitgemacht, aber für alle, die den Liebster Award noch nicht kennen: Die Blogger-Initiative "Liebster Award" will tollen Blogs/Autoren zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen. Elf Fragen beantwortet der Nominierte, dann stellt er (oder sie) elf neue Fragen an seine empfohlenen Blogs/Autoren. Eine spannende Aktion, bei der wir die Menschen, die uns online begleiten, besser kennen lernen können.

 

Und hier kommen die Fragen:

 

 

1. Schreibst du lieber am PC oder mit der Hand?

Ich kann merkwürdigerweise nicht mehr besonders lange mit der Hand schreiben, bis mir das Handgelenk wehtut und Bücher habe ich noch nie mit der Hand geschrieben, das höchste der Gefühle war einmal eine Kurzgeschichte mit achtzehn. Notizen schreibe ich mit der Hand, aber auch am PC, Manuskripte immer am PC.

 

2. Wie reagieren Freunde und Familie auf neue Errungenschaften aus der Welt der Bücher?

Eigentlich lesen fast alle Leute, die ich kenne, selbst sehr gerne und kaufen auch, was das Zeug hält. Bücher kann man ja nie genug haben …

 

3. Womit könnte dich ein Protagonist in einem Buch so richtig auf die Palme bringen?

Hmm, das sind manchmal ganz banale Sachen, die mich an Figuren nerven. Manchmal ist es ihre Sprache, Humor, den ich nicht witzig finde oder wenn er irgendwas total hasst, was ich sehr mag.

 

4. Hast du schon einmal gezielt den Schauplatz deines Buches besucht?

Meistens spielen meine Geschichten an Orten, wo ich schon war und an die ich mich gut erinnern kann, aber ich habe fest vor, demnächst mal wieder ein paar Recherchereisen zu unternehmen.

 

5. Was war dein erster Gedanke, als du den ersten Beitrag hochgeladen hast?

Mal sehen, ob es jemand liest. ;-)

 

6. Magst du lieber weibliche oder männliche Protas?

In meinen eigenen Büchern mag ich beides. Ich habe auch meistens beides, bei meinen Liebesromanen sowieso und beide bekommen auch immer ihre eigene Perspektive. Es kommt schon sehr auf die Figuren selbst drauf an. Wenn ich Bücher lese, mag ich auch beides, manchmal ertappe ich mich aber dabei, dass ich mit weiblichen Protas besser mitfühlen kann und die männliche, aber es kommt wirklich drauf an, wie sie so sind.

 

7. Wann kannst du am besten bloggen/schreiben?

Vormittags, nachmittags, das ist eigentlich egal. Hauptsache ich habe Zeit.

 

8. Welcher Autor beeinflusste dich bisher am meisten, wenn es ums Schreiben geht?

Vermutlich beeinflussen einen alle ein bisschen, von denen man Bücher liest. Bei den Guten fallen einem die Sachen auf, die einem an Büchern gefallen und bei Büchern, die einem nicht gefallen haben, merkt man sich bestenfalls die Dinge, die man selbst nicht gerne liest und folglich auch nicht gerne schreibt. Ich habe einige Lieblingsautoren und einige die mich inspirieren, aber ich könnte jetzt niemand Bestimmtes nennen.

 

9. Liest du deine eigenen Bücher nach Veröffentlichung noch mal?

Bisher nicht, ich glaube, da muss ein wenig Zeit vergehen. Und es gibt ja haufenweise andere Bücher, die noch in meinen Regalen darauf warten, gelesen zu werden … aber reingeschaut habe ich noch mal an manchen Stellen.

 

10. Wie leicht oder schwer fällt es dir, eine Buchhandlung ohne Buch zu verlassen?

Ganz schwer und das kommt auch ziemlich selten vor. Und wenn ich kein Buch kaufe, kaufe ich etwas anderes Hübsches, ein Notizbuch, einen Stift oder ein Lesezeichen oder Karten. Ich liebe Karten.

 

11. Welches Genre würdest du - vom jetzigen Zeitpunkt her - nie schreiben?

Definitiv Horror und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ich das irgendwann schreiben könnte. Dramas vermutlich auch nicht.

 

Ich nominiere Antonia Günder-Freytag und Stefanie Lahme.

 

 

 

Meine neuen Fragen für euch sind:

 

1. Woran schreibst du gerade?

2. Welches ist dein absolutes Lieblingsbuch (darf ein eigenes sein oder eins von anderen Autoren)?

3. Wann hast du dein erstes Manuskript beendet (ungefähr)?

4. War dein zuerst veröffentlichtes Buch auch das Buch, was du als erstes begonnen hast zu schreiben? Wenn nein, welches war das erste?

5. Hast du eine Lieblingsart zu plotten oder bist du Bauchschreiber(in)?

6. Hast du einen Lieblings-Schreibratgeber oder Lieblings-Tipp für angehende Autoren?

7. Welche Phase magst du beim Schreiben am liebsten?

8. Gibt es Figuren in deinen Büchern, die dir ähnlich sind?

9. Suchst du dir sofort beim Schreiben die Namen deiner Figuren aus oder setzt du erst Platzhalter und gibst ihnen später Namen?

10. Wie suchst du die Schauplätze für deine Romane aus?

11. Worüber möchtest du unbedingt mal ein Buch schreiben?

 

Das sind die Regeln:

1) Danke der Person, die dich für den *Liebster Award* nominiert hat und verlinke ihren Blog/ihre Seite in Deinem Beitrag.

2) Beantworte die elf Fragen, die Dir gestellt wurden.

3) Nominiere bis zu elf weitere Blogger/Autoren für den *Liebster Award*.

Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogs/Autoren zusammen.

4) Schreibe diese Regeln in Deinen *Liebster Award* Artikel, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.

5) Informiere Deine nominierten Blogger/Autoren über die Nominierung und Deinen Beitrag.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0