2. Tag Release-Party: Trailer-Tag!

Es geht weiter mit der großen Release-Party zu meinem Buch "Sonnenschwinge". Auch wenn man die ersten beiden Bücher nicht lesen muss, um die Sonnenschwinge lesen zu können (obwohl es mich natürlich freuen würde und man die Figuren viel besser kennenlernen kann), möchte ich euch zur Einstimmung erstmal in die Vergangenheit entführen. Denn vor zwei Jahren erschien der erste Band meiner Reihe „Die Nacht der Elemente“: Mondtochter.

 

Im ersten Band lernt man Lucija und Sander kennen. Lucija lebt in Nottingham und arbeitet als Goldschmiedin in einem kleinen Juwelier-Geschäft. Sie singt in der Band "Moonjunkies" gemeinsam mit ihrer besten Freundin Elin und zwei weiteren Freundinnen. Neben den drei jungen Frauen zählt aber auch eine ganz ungewöhnliche "Person" zu Lucijas engsten Freundinnen, und zwar die Krähe Kapua. Da Lucija Kapua schon im Kindergartenalter kennengelernt hat, kennen sie sich schon sehr lange und Kapua hat Lucija die Krähensprache beigebracht. Bei einem abendlichen Spaziergang auf einem Friedhof in der Nähe, wo sich Lucija ungestört mit Kapua unterhalten kann, begegnet sie Sander, einem geheimnisvollen Mann, der sie sofort fasziniert. Hier eine kleine Szene aus dem Buch:

 

"Bevor Kapua erneut zu ihrer Frage ansetzen konnte, legte Lucija einen Finger auf ihre Lippen. »Da vorn ist jemand«, flüsterte sie und deutete in die angesprochene Richtung.

 Ein paar Meter vor ihnen kniete ein Mann in den Schatten. Seine schulterlangen Haare verbargen sein Gesicht. Mit den Fingern berührte er bedächtig die Schrift auf einem schmucklosen Grabstein, dabei murmelte er etwas, was Lucija nicht verstehen konnte. Trauer und Liebe lagen in seiner Stimme. Offenbar hatte er jemanden verloren, der ihm viel bedeutet hatte. Er hob die Hand zum Mund, küsste seine Fingerspitzen und drückte sie lange auf den Stein. Seine Einsamkeit waberte wie Nebel um ihn herum. Ob er so einsam war wie sie manchmal? In den Momenten, in denen weder ihre Freunde noch ihre Eltern oder Kapua erreichbar schienen. Denn in diesen Momenten gab es niemanden, der sie richtig verstand. Während sie ihren Gedanken nachhing, stand der Mann auf. Lucija zuckte zusammen. Tief in Gedanken versunken hatte sie ihn beinahe vergessen.

 Langsam streckte er sich, klopfte etwas Erde von seiner Hose und sah hinauf in den Himmel. Das Mondlicht fiel auf sein Gesicht. Er sah nicht viel älter aus als Lucija, vielleicht Mitte zwanzig? Höchstens Ende zwanzig. Wow, in diesem Moment sah er beinahe so aus wie der Highlander, aus dem Lieblingsfilm ihrer Mutter, fehlte nur noch der Kilt. Er schien lautlos zu seufzen, steckte die Hände in die Hosentaschen und schüttelte leicht den Kopf. Lucija ließ ihn dabei nicht aus den Augen. Irgendetwas an ihm kam ihr bekannt vor, faszinierte sie auf eine unheimliche Art.

 Plötzlich hielt er in der Bewegung inne. Hatte er sie bemerkt? Lucija ging schnell ihre Möglichkeiten durch. Weglaufen ergab wenig Sinn. Stehen bleiben würde gehen, aber dabei fühlte sie sich hilflos, also straffte sie die Schultern und ging weiter den Weg entlang."

 

(Textschnipsel aus "Mondtochter")

 

 

So, aber da heute ja auch Trailer-Tag ist, möchte ich euch den Trailer der Mondtochter vorstellen, den der bookshouse Verlag für das Buch erstellt hat, viel Spaß!

 

 

Auch andere Autoren haben schöne Trailer ;-) Hier darf ich euch auch Anna Loyelles Trailer vorstellen zu ihrem Young Adult Romance Roman "Wie ein Schmetterling im Wind". Viel Spaß!

 

 

Da heute Trailer-Tag ist, kommt hier auch noch ein weiterer Trailer. Dieses Mal von meiner lieben Kollegin Liane Mars zu ihrem Fantasy Romance Buch "Aeri - Das Band der Magie", der mal ganz anders ist, aber richtig niedlich:

 

Hoffentlich haben euch die Trailer so gut gefallen wie mir, in den nächsten Tagen werde ich noch ein paar mehr vorstellen.

 

Jetzt aber geht es weiter mit einem Gewinnspiel.

Und da Liane gestern schon mit dem ersten Gewinnspiel gestartet ist, gibt es heute das erste Gewinnspiel von mir.

 

Gewinnspiel Mondtochter

 

Zu gewinnen gibt es ein (auf Wunsch auch gerne signiertes) Taschenbuch meiner „Mondtochter“ und ein Goodie-Set bestehend aus Lesezeichen und Leseprobe der Mondschwinge. Um in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr mir einfach unten in den Kommentaren sagen, wie euch der Trailer zu „Mondtochter“ gefällt. Viel Glück!

 

 

Teilnahmebedingungen:

 

Das Gewinnspiel wird durchgeführt von der Autorin Lia Haycraft. Die Gewinne sind wie oben beschrieben und wie rechts auf dem Foto (der Sternenschal gehört nicht dazu ... ;-)). Die Teilnahme erfolgt durch Hinterlassen eines Kommentars zu diesem Gewinnspiel-Beitrag hier im Blog. Das Gewinnspiel endet am 26. Juni 2016, 24:00 Uhr. Der Gewinner wird per Losverfahren ermittelt und am 28. Juni hier im Blog und auf Facebook in der Release-Party zur Sonnenschwinge bekannt gegeben. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb von 1 Woche auf die Gewinnbenachrichtigung per E-Mail bei Lia Haycraft (lia.haycraft at gmx.de) oder per Nachricht auf Facebook, verfällt der Gewinn.

 

Teilnehmen dürfen Personen mit Wohnsitz in Deutschland ab 18 Jahre, jüngere nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, im Falle eines Gewinnes namentlich im Blog von Lia Haycraft/Eileen Raven Scott und in einem Post in der Release-Party auf Facebook genannt zu werden. Der jeweilige Gewinn wird von der Autorin per Post verschickt.

 

Datenschutzerklärung:

 

Die bereitgestellten Informationen werden ausschließlich für die Ermittlung und Kontaktierung des Gewinners verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die per E-Mail übermittelten Kontaktinformationen des Gewinners werden nach Abwicklung des Gewinnspiels gelöscht. Ergänzend gelten auch die Datenschutzrichtlinien dieses Blogs.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Anna Loyelle (Donnerstag, 16 Juni 2016 12:00)

    So tolle Trailer, die machen Lust aufs Lesen! Ich freue mich schon auf weitere Trailer in den nächsten Tagen!

  • #2

    Lia (Donnerstag, 16 Juni 2016 21:08)

    Das finde ich auch! Ich bin mittlerweile ein absoluter Fan von Buchtrailern.

  • #3

    Stefanie Strobel (Donnerstag, 16 Juni 2016 21:24)

    Ich schaue mir auch sehr gerne Buchtrailer an. Mir haben alle drei gut gefallen.
    LG Stefanie

  • #4

    Liane Mars (Freitag, 17 Juni 2016 08:54)

    Ich mag deinen Trailer und finde es toll, dass der Bookshouse Verlag früher welche gemacht hat. Wobei ich nach wie vor eher nach Klappentext gehe, um mich für ein Buch zu entscheiden. Die Gefahr bei einem Trailer mit Bildern von den Protas ist ja immer, dass man sie hässlich finden könnte. Das vermiest mir dann gerne auch mal meine eigene Fantasy beim Lesen. Deine Mondtochter macht aber zum Glück Lust auf mehr. :-)

  • #5

    Bonnie Bennett (Samstag, 18 Juni 2016 20:29)

    Hallo,

    Ich finde den Trailer echt toll gemacht. Er hat mich auf jeden Fall sehr neugierig auf die Reihe gemacht :)

    Lg Bonnie

  • #6

    Monika (Samstag, 18 Juni 2016 22:55)

    Hallo
    Ein Trailer ist spannender und schöner als der andere, und macht neugierig auf die Geschichte.

    Liebe Grüße Monika

  • #7

    Anja (Montag, 20 Juni 2016 09:48)

    Huhu,

    hm, darf ich ehrlich sein? Ich finde die Stimme irgendwie nicht so passend und DER Sander ist auch so gar nicht attraktiv ;)
    Aber die erzeugte Stimmung ist super, macht neugierig auf das Buch.

    LG anja

  • #8

    Lia (Montag, 20 Juni 2016 16:49)

    Danke für Eure Antworten, ihr Lieben! Es freut mich sehr, dass euch die Trailer neugierig auf unsere Bücher gemacht haben!

    Ja, natürlich darfst du ehrlich sein, Anja! Mein Typ ist dieser Sander auch so gar nicht, aber das ist ja auch totale Geschmackssache und ich bin natürlich trotzdem froh, dass der Verlag einen Trailer für das Buch gemacht hat. Klasse aber, dass der Trailer trotzdem Neugierde weckt!

    LG
    Lia

  • #9

    Katharina Areti (Mittwoch, 22 Juni 2016 21:30)

    Huhu,

    Da muss ich Anja zustimmen, die Stimme fand ich auch nicht so passend. Das ist etwas monoton gesprochen.
    Aber wenn man auf den Inhalt hört und sich die Bilder anschaut, dann macht der Trailer auf jeden Fall neugierig auf das Buch.

    Liebe Grüße,
    Katharina Areti