Tag 1 Release-Party: Etwas zu Reihen

Heute geht es los! Der erste Tag unserer großen Release-Party ist angebrochen. Die Party findet auf Facebook statt, aber auch hier gibt es immer wieder viele Informationen und natürlich Links zur Party.

Da "Sonnenschwinge" der dritte Band der Reihe "Die Nacht der Elemente" ist, habe ich beschlossen mit dem Thema Reihen anzufangen.

 

Gelesen habe ich Reihen schon immer gerne und seit mein erstes Buch „Mondtochter“ erschienen ist, schreibe ich selbst an einer Reihe. „Die Nacht der Elemente“ wird insgesamt vier Bände haben, das letzte Buch „Sonnentochter“ erscheint nächstes Jahr im Mai. Die Sonnenschwinge ist der dritte Band.

 

Es gibt ja verschiedene Arten von Reihen und da meine ich jetzt nicht die Anzahl der Bände, die dazu gehören, sondern eher: eine Reihe mit den gleichen Hauptfiguren in jedem Teil und die Reihen, in denen in jedem Band zwei neue Hauptfiguren im Vordergrund stehen. So eine Reihe ist „Die Nacht der Elemente“. Die Bücher bauen zwar aufeinander auf, aber man kann die Bücher auch einzeln lesen, denn in jedem ist eine abgeschlossene Geschichte zu finden.

Meine Kollegin Liane Mars hat auch eine Reihe geschrieben. „Das Band der Magie“ heißt sie, mit dem netten Untertitel „Das Band, das töten wird“. Ich habe erst geschafft reinzulesen und festgestellt, dass es eher humorvoll geschrieben ist, irgendwo habe ich in einer Rezension sogar gelesen „ungewöhnlich flapsige Fantasy“, was richtig toll klingt und vor allem unterhaltsam, wie ich finde. Natürlich habe ich Liane auch ein paar Fragen zu ihrer Reihe gestellt.

 

Lia: Wie kam es dazu, dass du eine Reihe begonnen hast?

 

Liane: Das ging tatsächlich vom Verlag aus – und ein wenig sind auch die Leser mit dran Schuld. Band 1 ist in sich abgeschlossen und sollte ein Einzelband bleiben, aber dann fragte der Verlag nach – und ich hatte eh noch ganz viele Ideen zu den Hintergründen in Teil 1. Und weil Liah, die verrückte Elementarmagierin in Band 1 so gut angekommen war, wurde sie der Star von Band 2.

 

Lia: Wie viele Bände sind geplant oder steht das noch nicht fest?

 

Liane: Bei Band 3 ist definitiv Schluss. Ich habe noch die Vorgeschichte als rund 200-Seiten Roman auf meinem Computer liegen. Da wird erklärt, wie es eigentlich zu dem verheerenden Magiekrieg kam, der Auslöser für Aeris Einsamkeit und Liahs Überlebenskampf war. In den übrigen Bänden wird die Geschichte immer nur angedeutet. Ob sie jemals veröffentlicht wird? Das weiß ich noch nicht, da dieses Buch ja vor der ursprünglichen Reihe spielt.

 

Lia: Ist es für dich schwerer eine Reihe zu konzipieren oder ein Einzelbuch?

 

Liane: Tatsächlich hatte ich die komplette Vorgeschichte der einzelnen Hauptpersonen für Band 1 bereits fertig erarbeitet. Tristan und Liah kommen in Band 1 nur am Rande vor, aber ich wusste damals schon, dass sie eine ganz komplizierte und dramatische Liebesgeschichte verbindet. Sie in Teil 2 dann endlich erzählen zu können, hat einfach Spaß gemacht. Teil 3 war da schon etwas kniffliger, weil ich alle angefangenen Stränge zusammenziehen musste. Die Reihe hat mich daher schon vor Herausforderungen gestellt, aber auch irre viel Spaß gemacht.

 

Lia: Hast du Tricks oder bestimmt Vorgehensweisen, wie du einzelne Bücher einer Reihe planst?

 

Liane: Nachdem Teil 1 ja schon auf dem Markt war, musste ich mich streng an die Gegebenheiten in diesem Buch halten und habe danach die anderen beiden Bände geplottet. Das war etwas komplizierter. Im Nachhinein würde ich immer schon grob alle drei Bände vorplotten, damit da keine Ungereimtheiten aufkommen.

 

Lia: Hast du einen Lieblingsteil, eins der Bücher der Reihe am liebsten geschrieben?

 

Liane: Das aktuelle Buch, an dem ich schreibe, ist immer mein Lieblingsbuch. Band 1 wird jedoch einen besonderen Platz haben, denn das war mein Debut. Unglaublich, dass dann noch zwei weitere Bücher in der gleichen Welt folgten. Da freue ich mich immer noch sehr drüber.

 

Lia: Vielen Dank, liebe Liane. Und ja, die Bücher stehen schon auf meiner Wunschliste. ;-)

 

Auf ihrem eigenen Blog hat mich Liane übrigens auch interviewt. Schaut dort doch mal vorbei, wenn ihr wissen wollt, wie Sotai und Ruben sich ihren Fragen gestellt haben und nachher gibt es außerdem noch etwas zu gewinnen!

Und hier kommt es, das versprochene Gewinnspiel:

 

Gewinnspiel "Der Gesang des Sturms" von Liane Mars

 

Zu gewinnen gibt es jetzt eine weitere Fantasy-Reihe von Liane Mars, die sie selbst herausgebracht hat. "Der Gesang des Sturms" heißt sie. Worum es dort geht, erfahrt ihr hier: http://liane-mars.blogspot.de/p/der-gesang-des-sturms.html
Ihr könnt das ebook-Buchpaket gewinnen, wenn ihr mir folgende Frage verratet:
Was war die bislang längst Reihe, die ihr gelesen habt? Beantwortet diese Frage einfach unter diesem Blogeintrag in den Kommentaren. Die Teilnahmebedingungen findet ihr unten. Viel Glück!

 

Oh, da bin ich gespannt!

 

Teilnahmebedingungen:

 

Das Gewinnspiel wird durchgeführt von der Autorin Lia Haycraft. Zu gewinnen gibt es ein ebook-Paket, welches beide Bände von "Der Gesang des Sturms" von Liane Mars enthält. Die Teilnahme erfolgt durch Hinterlassen eines Kommentars zu diesem Gewinnspiel-Beitrag hier im Blog. Das Gewinnspiel endet am 26. Juni 2016, 24:00 Uhr.

 

Der Gewinner wird per Losverfahren ermittelt und am 28.6. hier im Blog und auf Facebook in der Release-Party zur Sonnenschwinge bekannt gegeben. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb von 1 Woche auf die Gewinnbenachrichtigung per E-Mail bei Lia Haycraft (lia.haycraft at gmx.de) oder per Nachricht auf Facebook, verfällt der Gewinn.

 

Teilnehmen dürfen Personen mit Wohnsitz in Deutschland ab 18 Jahre, jüngere nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, im Falle eines Gewinnes namentlich im Blog von Lia Haycraft/Eileen Raven Scott und in einem Post in der Release-Party auf Facebook genannt zu werden. Der jeweilige Gewinn wird von der Autorin per Post verschickt.

 

Datenschutzerklärung:

 

Die bereitgestellten Informationen werden ausschließlich für die Ermittlung und Kontaktierung des Gewinners verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die per E-Mail übermittelten Kontaktinformationen des Gewinners werden nach Abwicklung des Gewinnspiels gelöscht. Ergänzend gelten auch die Datenschutzrichtlinien dieses Blogs.

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Anna Loyelle (Mittwoch, 15 Juni 2016 12:47)

    Danke für dieses tolle, aufschlussreiche und witzige Interview!! Ich bin schon sehr gespannt auf eure Bücher <3

  • #2

    Stefanie Strobel (Mittwoch, 15 Juni 2016 13:34)

    Hallo ihr Lieben,
    Danke für das tolle Interview. Ich finde es immer toll mehr über die Autoren und ihre Werke zu erfahren.
    Die längste Reihe die ich bisher gelesen habe ist von Kresley Code die Immortal Reihe. Bin noch dabei besser gesagt.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    steffistrobelmail@gmail.com

  • #3

    Lia (Mittwoch, 15 Juni 2016 15:36)

    Das freut mich, Anna! Ich fand es auch total spannend jetzt so viel über eure Bücher zu erfahren.

  • #4

    Lia (Mittwoch, 15 Juni 2016 15:37)

    Hallo, liebe Steffi,

    toll, dass du mitmachst. Oh, Kresley Cole mag ich auch sehr gerne, habe auch schon einige Bücher aus der Reihe gelesen. Nyx mag ich besonders und den Band mit Holly und Cade fand ich auch sehr toll.

    Liebe Grüße
    Lia

  • #5

    Monika (Mittwoch, 15 Juni 2016 16:57)

    Hallöchen
    Vielen Dank für das tolle Interview und den interessanten Tag.
    Meine längste Reihe war ein Fantasy Roman"Stunde der Drachen" 1-3 + Crafael von Ewa Aukett und ich konnte gar nicht genug davon bekommen

  • #6

    Liane Mars (Mittwoch, 15 Juni 2016 17:18)

    Ich bin zwar raus aus der Wertung, aber meine längste Reihe war die absolut grandiose "Die Drachenreiter von Pern"-Saga. Ich weiß gar nicht, wie viele Bücher die insgesamt umfasste. Ich habe aber bestimmt 10 gelesen (einige wurden niemals übersetzt ins Deutsche) und halte sie bis heute für den Grundfeiler jeder Drachengeschichte.
    Herzliche Grüße, Liane

  • #7

    Lina Jacobs (Mittwoch, 15 Juni 2016 20:13)

    Ein sehr schönes Interview. *Daumenhoch*
    Meine längste Buchreihe, die ich mal gelesen habe, war die Darkover-Reihe von Marion Zimmer-Bradley. Ich glaube, das sind bestimmt 20 Bücher (müsste ich erst nachzählen gehen ;-) ) Wenn ich aber so recht überlege, habe ich viele Buchreihen im Regal stehen. :-) Ich mag Fortsetzungsromane und liebe es, altbewährte Charas wiederzutreffen.

    Liebe Grüße Lina

  • #8

    Caro (Mittwoch, 15 Juni 2016 21:41)

    Das ist eine einfache Frage :D Ich habe hier hauptsächlich Trilogien stehen, ein paar Vierteiler sind auch dabei ... Aber die längste Reihe, die ich je gelesen habe, war definitiv Black Dagger :D Ist glaube aber auch schwer zu toppen ... Ich glaube ich habe 12 Bände gelesen.

    Ich persönlich bevorzuge mehrbändige Reihen aber ohnehin. Es fällt mir schwer nach ein paar hundert Seiten schon wieder aus der Welt verschwinden zu müssen ... Und die Geschichte bleibt mir länger im Kopf, wenn ich mehr Zeit mit ihr verbringe und gegebenenfalls noch auf die Fortsetzungen warten muss ^^

    Herzlichst
    Caro <3

    carolindiefenbach@googlemail.com

  • #9

    Lia (Mittwoch, 15 Juni 2016 22:02)

    Ah! Die Black Dagger Reihe, davon habe ich auch wirklich viele gelesen, größtenteils auf englisch, da sind es ja nicht ganz so viele Bände, ich meine die deutschen haben sie später geteilt. Der Teil mit "John" zum Beispiel ist aber auf Englisch auch sehr, sehr dick.

    "Stunde der Drachen" klingt aber auch toll, Drachen gehören definitiv auch zu meinen Lieblingstieren.

    Liebe Grüße
    Lia

  • #10

    Elchi (Donnerstag, 16 Juni 2016 19:33)

    Huhu,

    mmh, also hauptsächlich lese ich Trilogien!, ein paar wenige mehrteilige Reihen stehen jedoch auch in meinem Regal, sind allerdings noch nicht gelesen, wobei Stop, doch,... "The Selection-Series" war anfangs ja als Trilogie angekündigt und sind nun aber doch 5 Bände! Die habe ich alle durch. Die Zusatzstories, fehlen mir allerdings noch...

    Ansonsten habe ich die "House of Night"-Reihe angefangen, allerdings damals unterbrochen, da mir die weiteren Bände gefehlt haben und auch jetzt habe ich sie noch nicht vollständig.

    Aber ich liebe Mehrteiler! ;)

    Liebe Grüße
    Elchi

  • #11

    SaBine K. (Mittwoch, 22 Juni 2016 19:47)

    Hallo,

    sehr schönes Interview. :) Die längste Reihe die ich bisher gelesen habe war Harry Potter.

    LG
    SaBine

  • #12

    Katharina Areti (Mittwoch, 22 Juni 2016 21:22)

    Guten Abend :)

    Die bisher längste Reihe, die ich gelesen habe, war auch bei mir Harry Potter.
    Aber das könnte schon bald von der Talente-Reihe von Mira Valentin überholt werden.

    Liebe Grüße,
    Katharina Areti

  • #13

    Anja (Sonntag, 26 Juni 2016 17:23)

    Huhu,

    Lianes ersten zwei Bände von Band der Magie kenne ich bereits - daher würde ich Gesang des Sturms auch sehr gern lesen ;)

    Die bisher längste Reihe, die ich gelesen habe, war der dunkle Turm von Stephen King mit 7, teilweise 1000 Seiten starken, Bänden.
    Ansonsten hatten die Reihen in der Regel nur 3 oder auch mal 4 Bände ;)
    Ich finde es immer schön, längere Abenteuer mit liebgewonnenen Figuren zu erleben, die lange Wartezeit kann allerdings ganz schön nerven ;)

    Viele Grüße
    Anja